Was tut sich im Cafe Memory?

. Bitte nur mit Anmeldung bei Evelyn Fischbacher unter Telefon 08669/858829
- Wie läuft es im Cafe Memory
- Was ist Cafe Memory
- Wo gibt es ein Cafe Memory?

Cafe Memory gut angenommen

Das Cafe Memory im AWO-Stüberl, in dem zweimal im Monat Menschen mit Demenzerkrankung betreut und nach ihren Möglichkeiten gefördert werden, läuft nach den ersten Monaten sehr gut. Das Angebot wird rege in Anspruch genommen und viele Angehörige sind froh um diese Gelegenheit, einmal Zeit für sich zu haben.
Elf Frauen und Männer mit Demenz gehören zum festen Stamm und besuchen das Cafe Memory mehr oder weniger regelmäßig. Fünf ehrenamtliche Mitarbeiter des AWO-Ortsvereins Trostberg wechseln sich in der Betreuung ab, Fachkräfte vom Pflegedienst und eine gerontopsychiatrische Fachkraft sind ebenfalls regelmäßig anwesend. Zusätzliche ehrenamtliche Helferinnen oder Helfer wären noch willkommen, die sich ab und zu mit den Besuchern beschäftigen wollen.
Die gerontopsychiatrische Fachkraft Brigitte Umlauf mit langjähriger Erfahrung im Umgang mit Demenzkranken hat jedes Mal eine Menge Materialien dabei, mit denen die Besucher je nach Können gefördert aber nicht überfordert werden. Sie machen gemeinsam Gesellschaftsspiele, malen, würfeln, spielen Karten oder machen einfache Rätsel, je nach Vorliebe der jeweils anwesenden Gäste. Bei Bedarf gibt es auch Einzelförderung und ein wichtiger Punkt ist das gemeinsame Kaffeetrinken und Plaudern.
Heidrun Zeller, Leiterin des ambulanten Pflegedienstes der AWO, freut sich besonders, dass das Angebot schon nach kurzer Zeit so gut angenommen wird. Im Oktober 2008 startete das Cafe Memory und es fand sich bald ein fester Stamm von Besuchern ein. Die Angehörigen der Demenzkranken nutzen den freien Nachmittag für eigene Besorgungen und sind froh, dass ihre kranken Verwandten so lange gut aufgehoben sind. Anfängliche Ängste, ob es schon gut geht, ob der Demenzkranke dort auch bleibt, konnten rasch behoben werden. „Die Männer und Frauen fühlen sich bei uns wohl und mit der Zeit merken wir schon, wer was gerne macht und wo jeder seine Stärken hat, denn sie alle sollen gern zu uns kommen“, erklärt Heidrun Zeller. Aus Trostberg und dem weiteren Umkreis fahren die Angehörigen ihre Verwandten mit Demenz ins AWO-Stüberl, sogar aus Traunstein kommt ein regelmäßiger Besucher. Da es in Trostberg so gut angelaufen ist, denkt Heidrun Zeller bereits darüber nach, ein Cafe Memory auch in Traunreut einzurichten. Bisher fehlt es jedoch noch an dem passenden Ort und den notwendigen ehrenamtlichen Helfern.
Das Cafe Memory hat immer am ersten und dritten Donnerstag im Monat von 14 bis 18 geöffnet. Die Bringzeit geht von 14 bis 15 Uhr und geholt werden kann wieder zwischen 17 und 18 Uhr. In den zwei Stunden dazwischen sollte Ruhe einkehren und die Betreuten nicht durch ständiges Kommen und Gehen irritiert werden. Eine Anmeldung bei Heidrun Zeller unter Telefon 08669/858829 ist erforderlich, um besser planen zu können. In der nächsten Woche wird der Termin wegen des Unsinnigen Donnerstags verschoben. Ausnahmsweise ist das Cafe Memory dann am Freitag, 20. Februar, von 14 bis 18 Uhr.

Zurück nach oben

Cafe Memory

Ein niederschwelliges Betreuungsangebot für Menschen mit demenziellen Erkrankungen

Angehörige von Menschen mit Demenz sind häufig überlastet und haben kaum noch Freiräume, selbst für die notwendigsten Erledingungen des Alltags. Oft entsteht auch das Gefühl des Alleingelassenseins.
Hier unterstützen wir Sie mit unserem neuen Betreuungsangebot:

Während Sie notwendigen Erledigungen nachgehen können oder einfach mal einen Nachmittag zur eigenen Verfügung haben, betreuen wir Ihre Angehörigen.

Unter der fachlichen Leitung einer Fachkraft mit geronto-psychiatrischer Weiterbildung oder langjähriger Berufserfahrung in der Alten- und Krankenpflege wird für Ihre Angehörigen ein schöner Nachmittag mit Kaffee und Kuchen und einem speziell auf die Bedürfnisse von Demenzkranken ausgerichteten Programm gestaltet.

Fachkräfte des Ambulanten Dienstes und ehrenamtliche, geschulte Mitarbeiterinnen übernehmen die individuelle Betreuung und Begleitung während des Nachmittages.

Die Ziele des Cafe Memory sind:
- Für pflegende Angehörige
eine Möglichkeit zur Entlastung und einen Freiraum für persönliche Erledigungen anzubieten
- Für Personen mit demenziellen Erkrankungen
in entspannter Cafe-Atmosphäre ein paar schöne Stunden zu erleben und durch ein angepasstes Programm sich in der Erinnerung wieder zu finden (z. B. durch alte Lieder, Geschichten und gezielte Gedächtnisarbeit).

Wir bieten:
- gemeinsames gemütliches Kaffeetrinken, Bewirtung mit Kaffee, Kuchen und sonstigen angebotenen Getränken
- Gruppenspezifische Betreuung z. B. mit Gedächtnistraining, Musik und Bewegung, Erinnerungsarbeit und jahreszeitengemäßer Gestaltung
- Hilfestellung bei den Aktivitäten des täglichen lebens wie Hilfe beim Essen und Trinken, beim Toilettengang oder bei Bewegung

Gern klären wir auch individuelle Fragen im Bezug auf weitere Betreuungsmöglichkeiten und stellen Kontakte zu anderen Hilfsangeboten, wie z. B. Selbsthilfegruppe, her.

Wo gibt es ein Cafe Memory?

Tacherting
Wo:
Gasthaus zur Post - Döbler-Gröbner
Trostberger Str. 5
83342 Tacherting
Wann: Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat,

Traunreut
Wo:
AWO Traunreut, Dresdner Str. 10

83301 Traunreut
Wann: Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat,

Obing
Wo:
im Obinger Pfarrheim,
Kienberger Straße 1
83119 Obing
Wann: Immer am 1. und 3. Dienstag im Monat,

Uhrzeit: Von 14 -18 Uhr
Kommen:
bis spätestens 15 Uhr, Abholen: ab 17 Uhr (oder nach individueller Absprache)

Kostenbeitrag:
40 €/Nachmittag je Teilnehmer .incl. Kaffee, Kuchen und sonstigen Getränken
zahlbar in bar oder per Einzugsermächtigung, wobei eine monatliche Abrechnung erfolgt

Finanzierung:
Bei Genehmigung von "zusätzlichen Betreuungsleistungen" erfolgt eine Erstattung des Unkostenbeitrages durch die Pflegekasse. Gern sind wir bei der Beantragung dieser Leistung behilflich.

Dieses Angebot wird möglich durch:
.Ehrenamtliche Unterstützung
der AWO-Ortsverbände
.Gerontopsychiatrische Leitung
Dementia Home Care Mobile Demenzbetreuung Brigitte Umlauf Sonnenstraße 7
83339 Chieming
.Trägerschaft
AWO Seniorenzentrum Traunreut Dresdner Str. 10
83301 Traunreut

Anmeldung und Kontakt über:
AWO Seniorenzentrum Traunreut
Ambulanter Dienst
Evelyn Fischbacher, Pflegedienstleitung
Telefonisch erreichbar unterTel.: 08669/8588 -29 oder Handy: 0151/15145201
_____________________________________________________________________________

Zurück nach oben

Zurück nach oben